OMI JPIC Logo

Gerechtigkeit, Frieden und Integrität der Schöpfung

Missionarische Oblaten der Unbefleckten Jungfrau Maria  Provinz der Vereinigten Staaten

OMI-Logo
News
Übersetze diese Seite:

Aktuelle News

Neuigkeiten

Nachrichten Archiv


Neueste Video & Audio

Mehr Video & Audio>

Nachrichtenarchiv »Schuldenerlass


Handeln Sie jetzt für eine verantwortungsvolle Finanzierung und Schuldenerlass Juli 23rd, 2010

dropthedebtBitte ergreifen Sie Maßnahmen, um auf eine verantwortungsvolle Kreditvergabe und den dringend benötigten Schuldenerlass für arme Länder zu drängen. Klicken Sie hier für unseren Aktionshinweis.

Diese Warnung enthält auch eine Aktion für Machen Sie Quecksilberverschmutzung zu einer Sache der Vergangenheit.

Mehr erfahren…


Kanada hält Kongo Schuldenkündigung Juli 1st, 2010

Kongo Straßenkind

Straßenkind im Kongo DR

Die Weltbank hat gestern angekündigt, dass sie den lang erwarteten Schuldenerlass der Demokratischen Republik Kongo verschieben wird, obwohl sich das Land qualifiziert hat. Die Verschiebung ist auf Wunsch Kanadas erfolgt, weil die kanadische Mineral-Firma First Quantum mit der Regierung der DRK über die Mineralrechte streitet.

Die Demokratische Republik Kongo hat auf Schuldenerleichterungen für 7-Jahre gewartet, während der IWF und die Weltbank sich davon überzeugt haben, dass das Land zahlreiche wirtschaftliche Bedingungen erfüllt hat. Die Politik ist schon früher ins Spiel gekommen - im letzten Jahr hat der IWF die Fortschritte der DRK durch das Schuldenerlassprogramm verzögert, weil das Land vorschlug, Kredite aus China aufzunehmen. Kongo und China haben Ende letzten Jahres zugestimmt, die Höhe und die Konditionen der Kredite zu reduzieren.

Klicken Sie hier, um mehr zu lesen »


Haiti: Radio Interview Vatikan März 1st, 2010

w-Haiti-Trümmer-CP-8005393In einem Interview mit dem Radio des Vatikans spricht Séamus Finn, OMI - Direktor des JPIC-Büros des US-amerikanischen Oblaten - über die Situation in Haiti und die Erneuerungsbedürfnisse des zerstörten Landes. Die Oblaten sind die größte religiöse Gemeinde der Männer im Land. Im Interview geht er auf wichtige haitianische Realitäten ein: die Armut, den Würgegriff von Haitis Schulden und einen Prozess des Wiederaufbaus.

Klicken Sie hier, um mehr zu lesen »


Rufen Sie noch heute den Kongress an: Folgen Sie Haitis Beispiel und lassen Sie die Schulden fallen 19. Februar 2010

changenotchainsbannerDie ärmsten Länder der Welt zahlen immer noch $ 100 Millionen pro Tag in Schuldendienst an die reichsten Länder. Weil sie diese Ressourcen nicht in Gesundheit, Bildung, Dienstleistungen und Infrastruktur investieren können, sind sie anfälliger für Katastrophen wie die von Haiti.

Bitte helfen Sie uns, den Kongress mit Forderungen zu überschwemmen, um eine erweiterte Schuldenerlass für die ärmsten Länder zu unterstützen.

Erfahren Sie mehr und ergreifen Sie Maßnahmen mit unserem Aktionsalarm


Weltbank und IWF bemühen sich um Schuldenreduzierung für Haiti Januar 21st, 2010

haitianische SchuldenDie Weltbank gab heute bekannt, dass sie Schritte unternimmt, um die haitianischen Schulden gegenüber dem Institut zu streichen. Als Reaktion auf das Erdbeben kündigte die Institution am 100-Januar einen Zuschuss in Höhe von 13 Mio. USD an. Die Bank veröffentlichte diese Erklärung:

„Derzeit beläuft sich die zinslose Verschuldung Haitis gegenüber der Weltbank auf rund 38 Millionen US-Dollar - etwa 4% der gesamten Auslandsverschuldung Haitis. Aufgrund der durch das Erdbeben verursachten Krise verzichten wir für die nächsten fünf Jahre auf Zahlungen für diese Schulden und arbeiten gleichzeitig daran, einen Weg zu finden, um die verbleibenden Schulden abzubauen. “

Mehr erfahren…


Die Gläubiger des Pariser Clubs stornieren 100% der Schulden von Haïti 10. Juli 2009

Vertreter der Pariser Club Die Gläubigerländer und die Republik Haiti einigten sich am 8. Juli auf den Schuldenerlass. Dies ergab sich daraus, dass Haiti endlich seinen Abschlusspunkt erreicht hatte, als der IWF und die Weltbank gemeinsam gesponsert hatten Verstärkte Initiative für die hoch verschuldeten armen Länder (Enhanced HIPC Initiative) auf 30 Juni 2009.

Mehr erfahren…

Zum Seitenanfang